Wir setzen Lesezeichen: Bücher / Spirituelle Romane / Karmische Rose

Karmische Rose

         

Ulrike Vinmann
Karmische Rose
Wir sehen uns im nächsten Leben

Taschenbuch
ISBN: 978-3-937883-57-1
Preis: 14,95 €

   

Unsichtbare Fäden umspinnen das jetzige Leben.

Sarah Breuner, erfolgreiche Therapeutin mit eigener Praxis, fühlt sich immer wieder „unsichtbar“, ohne zu verstehen, woher dieses Gefühl kommt. Und wieso träumt sie immer wieder von Russland, obwohl sie noch nie dort gewesen ist?

Loredana Sánchez, eine attraktive spanische Anwältin, bricht aus ihrem Eheleben aus und gerät immer wieder an den gleichen Männertypus – Macho durch und durch. Warum fällt es ihr so schwer, dieses Muster zu durchbrechen?

Beide Frauen kennen eine einschneidende, alles durchdringende sibirische Kälte, die den ganzen Körper erfasst. Aber keine von ihnen ist jemals nach Sibirien gereist. Woher kommt diese Empfindung? Sind es lange vergangene Geschehnisse, von denen ihr Bewusstsein nichts ahnt, die ihr jetziges Leben beeinflussen? Und in welcher Beziehung stehen die beiden zueinander?

Der Reinkarnationstherapeutin und Fachbuchautorin Ulrike Vinmann ist es im vorliegenden Roman grandios gelungen, dem Leser aus einer übergeordneten Perspektive die Zusammenhänge verschiedener Leben nahezubringen. Alle Begebenheiten – egal aus welchem Leben – bleiben gespeichert. Aber: Wir sind den verborgenen Erinnerungen nicht machtlos ausgeliefert. Alles – wirklich alles – kann bereinigt werden.

Reinkarnationstherapeutin und Autorin Ulrike Vinmann bei Mystica.TV [Teil I]

Die Diplompsychologin und Reinkarnationstherapeutin Ulrike Vinmann sieht sich als eine Brückenbauerin zwischen Psychologie und Spiritualität. Im Gespräch mit Thomas Schmelzer erläutert sie zunächst Psychoanalyse, Verhaltenstherapie und Gesprächstherapie. Im Laufe ihrer Arbeit mit Klienten stieß sie immer wieder auf Erinnerungen vor dem jetzigen Leben, so dass sie schließlich die „Holographische Reinkarnationstherapie“ dazu erlernte und seither anwendet.
An einem Beispiel beschreibt sie ihre Arbeit, einem tiefen Trauma auf die Spur zu kommen, „eingefrorene Gefühle“ wieder fließen zu lassen und alles neu zu integrieren. Ob es frühere Leben gibt, spielt ihrer Ansicht nach nicht die größte Rolle – es geht einfach darum, dem Menschen zu helfen.

Reinkarnationstherapeutin und Autorin Ulrike Vinmann bei Mystica.TV [Teil II]

Nach einem kurzen Ausflug in die Karma- und Wiedergeburtsdiskussion erläutert die Diplompsychologin und Reinkarnationstherapeutin Ulrike Vinmann im zweiten Teil des Talks die Verantwortung der Therapeutin, zu erspüren, welche Methode der/die KlientIn wirklich braucht. Manchmal geht es um die Stärkung der Persönlichkeit in diesem Leben, manchmal um ein Aufarbeiten eines Traumas aus alten Inkarnationen.
Zwei Beispiele verdeutlichen die Vielschichtigkeit einer solchen Arbeit - und die Gefahren, wenn Therapie nicht mit entsprechender Verantwortung angewandt wird.

Reinkarnationstherapeutin und Autorin Ulrike Vinmann bei Mystica.TV [Teil III]

„Jedes Körpersymptom will eine Geschichte erzählen“ – so lautet das Credo der Diplompsychologin und Reinkarnationstherapeutin Ulrike Vinmann. Im dritten Teil des Talks mit Thomas Schmelzer erläutert sie, dass nach dem holographischen Prinzip Erinnerungen des Menschen auch in der einzelnen Zelle zu finden sind. 

Chronische Krankheiten zeugen oft von einem langem Sterbeprozess in einem früheren Leben. Auch erlebt die Therapeutin, dass Geschichten aus den Kriegen noch immer eine Rolle spielen auch bei jüngeren Klienten. In „Die karmische Rose“ beschreibt sie in Romanform den Entwicklungsweg einiger Seelen durch mehrere Leben...

Ulrike Vinmann wurde 1962 in Krefeld geboren. Sie ist Diplompsychologin und Reinkarnationstherapeutin.

Ihr Psychologie-Studium absolvierte sie an der Universität Erlangen-Nürnberg. Parallel ließ sie sich von Tineke Noordegraaf und Rob Bontenbal als Holographische Reinkarnationstherapeutin ausbilden. Seit Mai 1998 führt sie ihre eigene psychotherapeutische Praxis, in der sie KlientInnen aus ganz Europa behandelt. Sie hat einen erwachsenen Sohn und lebt und arbeitet in Nürnberg.

Ihr Anliegen ist es, andere Menschen dabei zu unterstützen, ihre seelischen Verletzungen zu heilen, damit sie an Gesundheit, Lebensqualität und Lebensfreude gewinnen sowie ihre verborgenen Potenziale ans Licht bringen und ihre eigene Kraft und Kreativität entwickeln können. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die Bearbeitung und Integration traumatischer Erfahrungen aus dem jetzigen Leben und aus vergangenen Leben. Seit 2003 leitet sie Ausbildungsgruppen in Holographischer Reinkarnationstherapie.

Weitere Informationen zur Autoren finden sie unter: www.reinkarnationstherapeutin.de